Warum Webdesign speziell für Heilpraktiker?

1. Eine Webseite für Heilberufe braucht einen etwas anderen Aufbau als andere Webseiten.

Sie kommunizieren mit Patienten, die Hilfe suchen. Sie verkaufen meist mehrere Angebote und haben mehrere Therapieverfahren gelernt. Wichtig für Ihre Patienten sind das Vertrauen zu Ihnen und auch Ihre Glaubwürdigkeit. All das darf und sollte sich in Ihrem Webdesign wiederspiegeln.

 

2. Besondere Bestimmungen für Heilpraktiker und andere in Heilberufen Selbständige.

Sie müssen neben den besonderen Angaben im Impressum auch die Bedingungen des Heilmittelwerbegesetzes und des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb beachten.

Weiter gilt es, die Berufsordnung einzuhalten, die Ihnen oft eine freiwillige Selbstbeschränkung empfiehlt. Alle Veröffentlichungen sollen sich auf sachliche und berufsbezogene Informationen beschränken. Eine Werbung mit Angst oder Heilaussagen ist Ihnen untersagt.

Ein Verstoß gegen diese Vorschriften kann abgemahnt werden und Sie viel Geld kosten.  Nicht alle Internetagenturen wissen um diese besonderen Vorschriften für Selbständige in Heilberufen.

 

3. Rücksicht auf Ihre Persönlichkeit und Ihren Auftritt am “Markt”.

Natürlich darf auch Ihre Webseite marketingorientiert sein und Ihre Angebote verkaufen. Dies sollte auf eine seröse und zu Ihnen passende Weise geschehen. Darauf legen wir großen Wert.

 

4. Klarheit für Ihre Patienten/Klienten.

Gerade Menschen mit gesundheitlichen Problemen wünschen klare und strukturierte Informationen und eine sinnvolle Benutzerführung. Ihre Patienten erwarten Erläuterungen zu ihren Beschwerdebildern und eine einfache Möglichkeit der Kontaktaufnahme und Terminbuchung.